Archäologie
im Landkreis Oldenburg

 

AKAWE
Arbeitskreis Archäologie  
in Weser-Ems

am 22. Mai 2012 wurde in Oldenburg der Arbeitskreis zur Bodendenkmalpflege im Raum Weser Ems innerhalb der Gesellschaft für Denkmalpflege in Niedersachsen gegründet, der den Namen „Arbeitskreis Archäologie in Weser-Ems“ trägt.

Schwerpunkte des AK soll die praktische Mitarbeit in der Bodendenkmalpflege sein, wie Begehungen, Prospektionen und Grabungen. Daneben sind Exkursionen im Rahmen der Gesellschaft für Denkmalpflege angedacht; auch Vorträge in Zusammenarbeit mit anderen Gruppen sind möglich.

Regional sind zweimal im Jahr Treffen zur Organisation des AKAWE geplant, vielleicht auch in Verbindung mit einem Grabungsbesuch. Das nächste soll Mitte/Ende November stattfinden.

Die ersten Aktivitäten des AK waren Teilnahmen an Vorträgen, Grabungen und Führungen:

  • 31.5.12 Vortrag von Hauke Jöns, NIhK, über frühgeschichtliche Handelsplätze im Landesmuseum Oldenburg
  • ab 5.6.12 Mitarbeit am bronzezeitlichen Grabhügel bei Visbek
  • 19.6. Vortrag von Herrn Winghart (NLD) über ein bronzezeitliches Thema (einschließlich Goldschatz von Syke) im Landesmuseum Oldenburg
  • ab. 2.7.12 Möglichkeit zur Mitarbeit bei der Prospektion Itterbeck in der Grafschaft Bentheim
  • 23.7. bis 26.10.12 Möglichkeit zur Mitarbeit auf der Grabung Meppen, Innenstadt
  • 13.10.12 Exkursion der Gesellschaft für Denkmalpflege nach Oldenburg, Themenschwerrpunkt Baudenkmalpflege und Archäologie
  • ab 5.11.12 Möglichkeit zur Mitarbeit bei der Prospektion in Nordhorn (Döppersweg)
  • ab 5.11.12 Möglichkeit zur Mitarbeit auf der Grabung Cloppenburg, Innenstadt.
  • Teilnahme am zweiten deutsch–niederländischen Austausch für Ehrenamtliche im Rahmen des Projektes "Auf der Suche nach der Trichterbecherkultur". --> kurzer Beitrag dazu

Angedacht sind außerdem weitere Prospektionen in Elsfleth (Sonde) und Damme (Begehung).
Zudem ist ein e-Mail-Verteiler geplant, über den archäologische Neuigkeiten und Termine weitergegeben werden.

Mitglieder des AKAWE sind bislang Heino Albers, Dieter Glatthaar, Uwe Märtens, Michael Meichsner, Michael Meyer, Bernd Rothmann, Volker Speer, Jörgen Welp und Jana Esther Fries. Weitere Mitglieder sind sehr willkommen und können ihre Beitritt formlos durch eine Mail an
Jana.Fries[at]nld.niedersachsen.de erklären.

Alle, die im AK mitmachen möchten, sollten auch der Gesellschaft für Denkmalpflege beitreten, die uns die Vorteile eines Vereins bietet (Stimme nach außen, Versicherung bei Geländeaktivität, Spendenquittungen etc.). Zudem gibt es für die Mitglieder die vierteljährliche Zeitschrift "Berichte zur Denkmalpflege in Niedersachsen". (--> Beitrittsformular    --> Beitragsordnung   --> Satzung)

GDN im Internet

Bernd Rothmann, 26197 Ahlhorn - zuletzt geändert am 26.10.12

www.archaeologie-ol.de